Steiermark ORF.at
MI | 11.04.2012
Leopold Schöggl (Bild: APA)
Landtagswahl
Leopold Schöggl (FPÖ)
Geboren am 14. November 1951 in Leoben

Er absolvierte sein Studium zum Diplom-Ingenieur an der Montanuniversität Leoben und ist Mitglied des Akademischen Corps Erz zu Leoben. Zunächst war er am Gießerei-Institut Leoben tätig, dann bei der Voest-Alpine und zuletzt beim Technischen Überwachungsverein (TÜV) Österreich.

1990 stieg er über den Gemeinderat in Kindberg in den politischen Ring, war 1996 bis 2000 für die FPÖ im Nationalrat. Seit 1994 im Landparteivorstand, übernimmt er nach der Wahl 2000 von Michael Schmid eine angeschlagene Partei. Schöggl, der in der Landesregierung für Infrastruktur, Forschung, Energie und Brauchtum zuständig ist, galt lange als Haider-Gefolgsmann, entschied sich aber bei der Abspaltung des BZÖ für die FPÖ.
Ganz Österreich
Steiermark News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News