Steiermark ORF.at
MI | 11.04.2012
Stiefelkönig (Bild: APA)
WIRTSCHAFT
Stiefelkönig geht an Grazer Leder & Schuh AG
Der Verkauf der BAWAG-Tochter Stiefelkönig ist besiegelt: Die Schuhhandelskette geht an den einstigen Erzrivalen, die Grazer Leder & Schuh AG. Der Kaufvertrag wurde am Freitag unterzeichnet.
Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
"Rascher, sauberer Prozess"
"Es war ein rascher, sauberer Prozess", fasste der Chef der Leder&Schuh-Gruppe, Gottfried Maresch, die Übernahme zusammen. Die Verhandlungen begannen im März. Leder & Schuh übernimmt nun 100 Prozent der Anteile an der Stiefelkönig GmbH von der BAWAG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Entscheidung der BWB steht noch aus
Nun braucht die Übernahme noch grünes Licht von der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB). "Das Closing kann erst stattfinden, wenn die Bundeswettbewerbsbehörde entschieden hat - wir hoffen, das wird im Herbst sein", so Maresch. Leder & Schuh ist verpflichtet, den Kauf bei der BWB anzumelden, die dann entscheidet, ob ein Kartellverfahren eingeleitet wird oder nicht.
Kette im gehobenen Segment ansiedeln
Die Leder & Schuh AG möchte Stiefelkönig wieder stärker im gehobenen Segment ansiedeln, so Maresch zu den weiteren Plänen. Standorte, die sich dafür nicht eigenen, etwa in ländlichen Gebieten, sollen an Mitgliedsunternehmen der ebenfalls in Graz ansässigen Händlerkette Ringschuh übergeben werden. Das sei aber erst nach der Entscheidung der BWB möglich.
Gut im Geschäft
Zur Leder & Schuh AG gehören die Vertriebslinien Humanic, Jello, Shoe4you, Corti und Dominici und sie ist damit in Österreich Marktführer sowie die Nummer sechs auf dem europäischen Schuhmarkt.
66 Filialen wechseln den Eigentümer
Ziel sei es, möglichst viele Arbeitsplätze und Stiefelkönig-Standorte zu erhalten, so Maresch. Das Filialnetz von Stiefelkönig umfasst 66 Geschäfte, 54 davon in Österreich, der Rest in Slowenien, Kroatien und der Slowakei. In Österreich arbeiten 552 Personen für Stiefelkönig, insgesamt sind es 645.

Leder & Schuh hat derzeit rund 3.700 Mitarbeiter und 350 Standorte in elf Ländern.
Ganz Österreich
Steiermark News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News