Steiermark ORF.at
MI | 11.04.2012
"Aufsteirern" in Graz (Bild: www.aufsteirern.at)
BRAUCHTUM
Über 100.000 Besucher beim Aufsteirern
Zum neunten Mal ist am Sonntag in Graz das "Aufsteirern" über die Bühne gegangen. Über 100.000 Menschen kamen in die Innenstadt - die meisten von ihnen in Dirndl oder Lederhose - um steirisch zu feiern.
Die Grazer Innenstadt wurde quasi zu einem riesigen Feinkostladen mit Live-Musik.
Groß wie noch nie
Das Aufsteirern wurde heuer noch um zwei Straßen erweitert, war also so groß wie noch nie: Elf volkskulturelle Verbände boten in der gesamten Innenstadt Programm, auf elf Bühnen und Tanzböden präsentierten sich 15 Musikgruppen, weiters Chöre, Volkstänzer oder Blaskapellen.

Insgesamt wirkten beim Aufsteirern heuer 2.500 Personen mit. In allen Straßen gab es zahlreiche Stände, an denen Spezialitäten aus allen steirischen Regionen angeboten wurden - das Zentrum der Landeshauptstadt wurde quasi zu einem riesigen Feinkostladen mit Live-Musik.
Aufsteirern (Bild: aufsteirern.at)
Wichtiger Wirtschaftsfaktor
Das Aufsteirern mauserte sich in den vergangenen Jahren längst zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor: So wurden allein am Sonntag rund um das Volkskulturfest in Graz mehr als 2,5 Millionen Euro erwirtschaftet.
Ganz Österreich
Steiermark News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News