Steiermark ORF.at
MI | 11.04.2012
Trainingszentrum Messendorf (Bild: CC-by-sa "Jacktd", Wikimedia Commons)
SPORT
SK Sturm eröffnet Trainingszentrum neu
Beim Fußballklub Sturm Graz geht am Freitag ein langgehegter Wunsch in Erfüllung: Nach zwei Jahren ist der Ausbau des Trainingszentrums in Graz-Messendorf abgeschlossen. Am Freitag und Samstag erfolgt die Eröffnung.
Neueröffnung am Freitag.
Um 4,5 Mio. Euro ausgebaut
Am Freitag eröffnet der SK Sturm seine Trainingsstätte im Südosten der Landeshauptstadt Graz offiziell neu. Das Trainigszentrum in Messendorf wurde um insgesamt 4,5 Millionen Euro ausgebaut und entspricht jetzt internationalen Standards.
Land, Stadt und Verein teilen sich Kosten
Je ein Drittel der Kosten steuerten die Stadt Graz, das Land Steiermark und der Verein selbst bei. Der SK Sturm hat seinen Beitrag aus dem Transfer von Sebastian Prödl zu Werder Bremen erwirtschaftet.
Zwei neue Plätze nach UEFA-Norm
Neben den bereits zuvor existenten zwei Naturrasenplätzen wurde ein zusätzlicher Rasenplatz sowie ein Kunstrasenplatz im Außmaß der UEFA-Norm von 108 mal 65 Meter gebaut.
Rasenplatz renoviert, Flutlicht installiert
Dazu renovierte man den ersten Rasenplatz und installierte eine Flutlichtanlage über allen vier Trainingsfeldern. Weiters wurden Beregnungsanlagen eingebaut, die über zwei hauseigene Brunnen gespeist werden.

Außerdem sanierte man das bestehende Kabinengebäude und errichtete einen Zubau, in dem auch das Vereinsbüro beheimatet ist.
Jugenturnier geplant
Nach der Eröffnung der Anlage am Freitag findet am Samstag ein Acht-Nationen-Jugendturnier statt, bei dem sich der Sturm-Nachwuchs unter anderem mit Bayern München oder NK Zagreb misst.
Ganz Österreich
Steiermark News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News