Steiermark ORF.at
MI | 11.04.2012
Ivica Osim (Bild: APA/Julian Abram Wainwright)
Fussball
Osim zum Jahrhundert-Coach gekürt
Fußball-Legende Ivan Osim ist zurück in Graz. Der gebürtiger Bosnier wurde beim 100-Jahr-Empfang des Fußball-Bundesligisten Sturm Graz am Donnerstag als Jahrhundert-Coach geehrt. Wie gewohnt reagierte Osim zurückhaltend.
Große Namen in der Grazer List-Halle.
Osim zurück in Graz
Viele bekannte Fußballer waren zur Sturm-Gala gekommen: Ivica Vastic, Hannes Reinmayr, Ranko Popovic und Mario Haas. Bei so vielen großen Namen durfte einer nicht fehlen: Ivan Osim. Der zweimalige Meistermacher war erst kürzlich in die Steiermark zurückgekehrt und wurde beim Auftakt zum Sturm-Jubiläumsjahr 2009 als Jahrhundert-Coach ausgezeichnet. Die Laudatio auf den 67-Jährigen hielt der steirische Autor und bekennende Osim-Fan Gerhard Roth.
Osim bedankte sich bei der Mannschaft: "Es muss ein Fehler sein".
Osim gab sich zurückhaltend
Der Geehrte übte sich - wie gewohnt - in Understatement und stellte sein "altes" Team in den Vordergrund: "Ich muss mich bei der Mannschaft bedanken. Es muss ein Fehler sein", erklärte Osim, der mit Sturm 1997 und 1998 zwei Meistertitel feiern konnte.

In seine Ära bei den Schwarz-Weißen fielen zudem drei Cupsiege und die dreimalige Qualifikation für die Hauptrunde der UEFA Championsleague. 2001 erreichte der Verein als Gruppenerster die Zwischenrunde.
Japanischer Nationalteamtrainer
Ein Jahr darauf warf der Langzeittrainer, der sein Amt beim SK Sturm 1994 angetreten hatte, bei den Grazern das Handtuch und wechselte zu JEF United Ichihara nach Japan. Nach vier Jahren in der ersten Liga wurde Osim im Juli 2006 als japanischer Nationalteamtrainer vorgestellt.
Schlaganfall im Jahr 2007
Knapp eineinhalb Jahre später erlitt der jugoslawische Ex-Internationale in seiner Wohnung in Tokio einen Schlaganfall. Nach einem langwierigen Genesungsprozess kehrte der Bosnier schließlich nach Graz zurück.
700 geladene Gäste verfolgten die Gala.
Auch Vastic, Haas und Co. ernten Lorbeeren
Dort beging er am Donnerstag zusammen mit 700 geladenen Gästen das Jubiläumsjahr 2009. Wie Osim wurden auch die ehemaligen Sturm-Größen Ivica Vastic ("Sturm war meine schönste Zeit"), Markus Schopp, Roman Mählich und Hannes Reinmayr vor den Vorhang gebeten.

Mit Günther Neukirchner (Rekordspieler mit 421 Partien im schwarz-weißen Dress) und Mario Haas (Rekordtorschütze) ernteten auch zwei Sturm-Urgesteine Lorbeeren. Die Veranstaltung kam übrigens ohne die Anwesenheit von Sponsoren und Politikern aus.
Ganz Österreich
Steiermark News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News