Steiermark ORF.at
MI | 11.04.2012
Jagdflugzeug-Modell ( Bild: ORF)
Proleb
Aufregung über "verkehrtes" Hakenkreuz
Ein Hakenkreuz sorgt in der obersteirischen Gemeinde Proleb für Aufregung. Es ist seitenverkehrt auf dem Höhenruder eines Jagdflugzeugmodells aufgebracht. Der Verfassungsschutz wurde eingeschaltet.
Das Flugzeug im Garten
Das wüstenbraun bemalte Jagdflugzeugmodell aus dem Zweiten Weltkrieg trägt deutlich sichtbar ein Hakenkreuz auf dem Höhenruder. Es steht im Garten eines Pensionisten, direkt an der Proleber Durchzugsstraße.
Nachbar: "Das Hakenkreuz stört mich sehr."
"So etwas kann man nicht zulassen"
Die Nachbarn stört das Flugzeug und seine Bemalung: "Das Hakenkreuz stört mich sehr. Ich bin in der Kriegszeit aufgewachsen. Ein Hakenkreuz ist für mich etwas Wildes. So etwas kann man heute nicht zulassen", sagt etwa Nachbar Erich Moik.
"Verkehrtes" Hakenkreuz auf Flugzeug (Bild: ORF)
Obwohl das Hakenkreuz mit Klebeband leicht entschärft wurde, besteht der Verdacht auf Wiederbetätigung.
"Verbotenes Gedankengut oder Sammlerstück."
Verfassungsschutz ermittelt
Seit einigen Tagen existiert zu dem Fall ein Akt bei der steirischen Sicherheitsdirektion. Der Verfassungsschutz wird der Frage nachgehen, ob "Gedankengut verbreitet wird, das verboten ist, oder ob es lediglich ein Sammlerstück ist", erläutert Sicherheitsdirektor Josef Klaminger.

Der Besitzer des Flugzeugmodells wollte dazu bisher nichts sagen.
Ganz Österreich
Steiermark News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News