Steiermark ORF.at
MI | 11.04.2012
"Graz im Bild" (Bild: www.styria.com)
Gratis-Zeitung
"Graz im Bild" wird eingestellt
In der steirischen Medienlandschaft rumort es weiter heftig. Nachdem im Juli die Gratis-Tageszeitungen "heute" und "ok" eingestellt wurden, soll nun auch die Gratis-Wochenzeitung "Graz im Bild" nicht mehr produziert werden.
30 Mitarbeiter werden gekündigt
Bei einer Betriebsversammlung wurde den Mitarbeitern am Dienstagnachmittag mitgeteilt, dass die Zeitung eingestellt wird. Die fix angestellten Mitarbeiter werden mit 30. September gekündigt.
2006 vom Styria-Konzern übernommen
"Graz im Bild" wurde im November 2005 vom ehemaligen Chef der Gratis-Wochenzeitung "Der Grazer", Rudi Hinterleitner, gegründet. Die Zeitung mit einer Auflage von 162.000 Stück wurde wöchentlich in Graz und Graz-Umgebung zugestellt. Erst im Oktober des Vorjahres übernahm der Styria-Konzern die Mehrheit an der Zeitung.
"Der neue Grazer" vor Einstellung?
Änderungen dürften auch bei der zum Leykam-Konzern gehörenden Wochenzeitung "Der neue Grazer/der neue Steirer" unmittelbar bevorstehen. Dort gibt es am Donnerstag eine Betriebsversammlung. Bei der Zeitung, die es seit 22 Jahren gibt, sind zurzeit 52 Mitarbeiter beschäftigt.
Gemeinsames Produkt von Styria und Leykam?
Dem Vernehmen nach wollen Styria und Leykam in Zukunft am Wochenzeitungsmarkt gemeinsame Sache machen und ein neues, gemeinsames Produkt auf den Markt bringen. Zu diesen Plänen wollte man aber vorerst weder bei der Styria noch bei der Leykam etwas sagen.
Ganz Österreich
Steiermark News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News