Steiermark ORF.at
MI | 11.04.2012
Gratiszeitungen "OK" und "Heute" (Bild: ORF.at)
O.k. und heute
Gratiszeitungen mit 6. Juli eingestellt
Jetzt ist es fix, o.k., die Gratiszeitung der Styria Medien AG, wird mit 6. Juli in Graz und in Kärnten eingestellt. Grund für den Marktrückzug ist, dass auch das Konkurrenzprodukt, die Tageszeitung "Heute" von Herausgeberin Eva Dichand mit Schulschluss aus Graz verschwinden soll.
Mehr als 5 Mio. Euro für "Verteidigung"
Die Bestätigung für das Aus von o.k. haben heute die Styria-Tageszeitungen "Presse" und "Kleine Zeitung" geliefert. Das Gratisblatt soll eine Auflage von täglich rund 90.000 Stück und 170.000 Leser gehabt haben.

Laut Styria-Chef Horst Pirker hat der Verlag mehr als fünf Millionen Euro bezahlt, um mit o.k. den "Heimmarkt der Kleinen Zeitung gegen die Dichand-Zeitung "Heute" zu verteidigen".
Ganz Österreich
Steiermark News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News