Wien ORF.at Fernsehen
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:34
Nikolaus Harnoncourt (Bild: APA)
Harnoncourt dirigiert Mozart
Der ORF Steiermark machte die styriarte-Aufführung von Mozarts "Krönungsmesse" zur "Klangwolke". Eine TV-Doku am 13. Juli spannt den Bogen von den Proben über das Konzert bis zu den Klanginszenierungen.
Das Konzertereignis
Das ORF Steiermark-Team zeigt die intensive Probenarbeit von Nikolaus Harnoncourt mit den Solisten Genia Kühmeier, Elisabeth von Magnus, Herbert Lippert und Florian Boesch, dem Arnold Schoenberg Chor und dem Concentus Musicus Wien; auch Ausschnitte aus dem Konzert am 5. Juli in der Pfarrkirche im weststeirischen Stainz wurden in Mehrkamera-Technik aufgezeichnet.
Klangwolke 08: Nikolaus Harnoncourt dirigiert Kirchenmusik von Wolfgang Amadeus Mozart (bild: styriarte/Werner Kmetitsch)
Die Krönungsmesse als ORF-"Klangwolke"
Steirische Städte, Gemeinden, Tourismusverbände, Unternehmen, öffentliche und private Institutionen waren eingeladen, sich an diesem Konzertereignis zu beteiligen, die ORF Steiermark-"Klangwolke" mitzutragen und mitzugestalten.
Public Viewings und via Radio-Steiermark-Liveübertragung gestaltete Klanginszenierungen in etwa 30 steirischen Gemeinden brachten diesen Konzertabend hinaus ins ganze Land. Der Film dokumentiert das Klangereignis an vielen Schauplätzen.