Wien ORF.at Kunst & Kultur
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:23
Erwin Huber mit Skulptur (Bild: www.kulturservice.steiermark.at)
Erwin Huber - ein Lebenswerk
Das Feuerwehrmuseum Groß St. Florian präsentiert eine repräsentative Ausstellung von Werken des Grazer Bildhauers Erwin Huber. Charakteristisch für seine Arbeiten sind seine schlanken zierlichen Gestalten.
Erwin Huber starb 2006. Gedächtnisausstellung zum 80. Geburtstag
Das Steirische Feuerwehrmuseum würdigt anlässlich des 80. Geburtstags von Erwin Huber das Lebenswerk des 2006 verstorbenen Künstlers. Erwin Huber, Jahrgang 1929, war Schüler von Wilhelm Gösser, Alexander Silveri und Giacomo Manzu.
Skulptur von Erwin Huber (Bild: ORF)
Huber setzte sich in seinen bildhauerischen Arbeiten vorwiegend mit der menschlichen Figur auseinander.
Beschäftigung mit religiösen Themen
Der Bildhauer beschäftigte sich auch sehr intensiv mit religiösen Themen. Bekannt wurde er unter anderem für die von ihm geschaffenen Katholikentagskreuze.
Kreuz von Erwin Huber (Bild: ORF)
Weltliche und sakrale Arbeiten
Die Rückschau auf das Schaffen des Grazer Bildhauers mit Werken aus dem Nachlass des Künstlers, Museen und Privatbesitz wirft einen Blick auf die zahlreichen weltlichen wie sakralen Arbeiten. Gezeigt werden u.a. Porträtbüsten bedeutender Persönlichkeiten und Auftragsarbeiten für die Kirche.