Steiermark ORF.at
MI | 11.04.2012
Damhirsch (Bild: APA)
PINGAU
Sabotageakt: Wildgehege schwer beschädigt
In Pinggau im Bezirk Hartberg haben Unbekannte in der Nacht auf Samstag den Zaun eines Dammwildgeheges durchschnitten. Rund 120 Stück Damwild entwichen aus dem Gehege. Die Polizei spricht von einem Sabotageakt.
Enormer Sachschaden
Die Unbekannten schnitten an zwei Stellen des 8,5 Hektar großen Damwildgeheges den Zaun durch. Die Tiere konnten dadurch in die angrenzenden Wälder entweichen. Der entstandene Sachschaden ist laut Polizei enorm und dürfte tausende Euro betragen.

Von den Unbekannten fehlt bisher jede Spur.
Ganz Österreich
Steiermark News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News