Steiermark ORF.at
MI | 11.04.2012
Landeswettbewerb in Frohnleiten (Bild: Thomas Meier)
FROHNLEITEN
169 Feuerwehren bei Leistungswettbewerb
In Frohnleiten im Bezirk Graz-Umgebung hat am Samstag mit dem Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb die größte steirische Veranstaltung der Organisation stattgefunden. 169 Feuerwehren nahmen teil.
Auch bei den Feuerwehren sind laufend Investitionen, wie neue Fahrzeuge, nötig.
Kommandant: Budgetzusagen einhalten
Anlässlich des Leistungswettbewerbs weist Landesfeuerwehrkommandant Albert Kern auf die Unerlässlichkeit der Feuerwehren hin und fordert von der Politik, dass sie getätigte Budgetzusagen auch tatsächlich einhalten.

Gerade die letzten Wochen mit den Überschwemmungen und Vermurungen im Bezirk Feldbach hätten gezeigt: Die Feuerwehren arbeiten gratis, aber nicht umsonst. Damit das so bleibt sind laufend Investitionen nötig, sagt Landesfeuerwehrkommandant Albert Kern: "Es werden also noch einige Fahrzeuge zu beschaffen sein. Es gibt welche, die ein Alter von 25 Jahren schon überschritten haben. Feuerwehrhäuser werden zu adaptieren beziehungsweise neu zu bauen sein."
Einige Rüsthäuser hätten noch keine Sanitäranlagen, so Kern.
Feuerwehren bringen vier Mio. Euro selbst auf
So gebe es, sagt Kern, einige Rüsthäuser ohne Heizung und ohne Sanitäranlagen. Es müsse laufend investiert werden. Im Vorjahr haben die Investitionen 15 Millionen Euro betragen, so Kern: "Fakt ist aber auch, dass die Feuerwehren zu diesen 15 Millionen mehr als vier Millionen selbst beigetragen haben und damit bleibt für die öffentliche Hand die restliche Summe übrig und der Anteil der Gemeinden wäre ca. 6,8 Millionen."
127. Landesfeuerwehrtag wurde auch gefeiert
Die 6,8 Mio. Euro. seien ein Prozent des Budgets einer Gemeinde, sagt Kern. Immerhin fast ein Drittel erwirtschaftet die Feuerwehr damit selbst, beispielsweise mit Aktionen wie dem Leistungsbewerb.

In Frohnleiten wurde am Samstag der 47. Landesfeuerwehr-Leistungswettbewerb abgehalten. Gleichzeitig feierten die Florianis auch den 127. Landesfeuerwehrtag.
Landeswettbewerb in Frohnleiten (Bild: Thomas Meier)
Keine Nachwuchsprobleme
Am Freitag wurde in ganz Österreich der Tag der Freiwilligen gefeiert, dazu zählen auch die rund 780 Feuerwehren im Land. Sie leisteten im Vorjahr rund 5,2 Mio. freiwillige Stunden. Probleme mit dem Nachwuchs gebe es laut Kern nicht, ca. 5.000 Jugendliche sind bei den Feuerwehren engagiert.
Ganz Österreich
Steiermark News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News