Wien ORF.at Tipps
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:28
Andreas am Haflinger (Bild: ORF Steiermark)
Ein Ständchen für den Haflinger
Sattel, Zaumzeug und Trompete braucht der achtjährige Andreas aus St. Josef für eine Musikstunde - er verlegt diese nämlich einfach auf den Pferderücken. So lässt sich die Liebe zur Musik und zu den Pferden verbinden.
Musik beruhigt Pferde
Gemeinsam mit seinem Opa Willi Bossler bläst der junge Musiker den Pferden auch gerne ein Ständchen. Bossler ist überzeugt, dass Pferde gerne Musik hören: "Im Stall haben wir auch immer das Radio laufen, das beruhigt die Pferde."
Haflinger (Bild: ORF Steiermark)
Nicht nur auf Pferde, auch auf Kühe wirkt Musik beruhigend. Klassik im Kuhstall
Beruhigend wirkt Musik nicht nur auf Pferde - auch Kühe haben bekanntlich einen erlesenen Musikgeschmack: Mozart, Vivaldi oder vielleicht doch lieber Strauß? Im Kuhstall steht Klassik auf dem Programm. Dadurch steigert sich das Wohlbefinden der Kühe und in weiterer Folge steigt auch der Milchanteil.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Familie Bossler erhielt bereits zahlreiche Preise für ihre Haflingerzucht. Zuchtpreise für Haflinger
Vielleicht trägt auch die tägliche Portion Musik dazu bei, dass die Haflinger der Familie Bossler zu den schönsten Österreichs zählen: Sie haben schon zahlreiche Zuchtpreise gewonnen.